Rezept: Roggenvollkornbrot mit Sauerteig

Letzte Woche haben wir euch mit den wichtigsten Infos rund um Kohlenhydrate versorgt und euch ein Rezept dazu versprochen. Vor Kurzem haben wir außerdem ein super leckeres Sauerteigbrot gebacken und euch auf Instagram erste Einblicke in die Produktion gegeben.

Die Nachfrage nach dem Rezept war sehr groß. Dementsprechend gibt es ja eigentlich nichts Besseres, um sowohl dem Rezept mit Kohlenhydraten, als auch eurem Wunsch gerecht zu werden:

Somit findet ihr hier das Rezept für das ROGGENVOLLKORNBROT MIT SAUERTEIG!

 

Zutaten für 1 Laib (ca. 20 Scheiben):

 

Herstellung Sauerteig (5 Tage):

  • 200 g Roggenvollkornmehl
  • 200 ml warmes Wasser

Hauptteig (4 Stunden):

  • 100 ml Wasser
  • 200 g Weizenvollkornmehl
  • 150 g Roggenvollkornmehl
  • 2 EL Brotgewürz
  • 1 EL Fenchel (ganz)
  • Roggensauerteig
  • 15 g Salz

Roggensauerteig mit Anstellgut (1 Tag):

  • 200 g Roggenvollkornmehl
  • 260 ml warmes Wasser
  • 20 g aktiviertes Anstellgut

Aktivierung Anstellgut (1 Tag):

  • 10 g Anstellgut
  • 50 g Roggenvollkornmehl
  • 50 ml warmes Wasser

 

Zubereitung

 

Herstellung Sauerteig:

  • 1. Tag: 50 g Mehl und 50 ml Wasser in einem Glas zu einem Brei verrühren und 24 Std. stehen lassen (Glas mit Deckel verschließen).
  • 2., 3. und 4. Tag: Wieder 50 g Mehl und 50 ml Wasser in das Glas zugeben, verrühren und 24 Std. stehen lassen.
  • Am 5. Tag ist der Sauerteig fertig und kann sofort verwendet werden. Siehe Anleitung “Hauptteig”.

Hinweis: 50 g des hergestellten Sauerteigs als “Anstellgut” (= “Rest-Sauerteig”) im Kühlschrank aufbewahren. Kommt man länger nicht zum Backen, einfach das Anstellgut vor dem nächsten Backtag wieder “aktivieren”. Das Anstellgut muss alle 14 Tage aufgefrischt werden, auch wenn nicht gebacken wird.

 

Hauptteig:

  • Zutaten für 5 Min. kneten, danach Teig in eine geölte Schüssel geben und 1 Stunde gehen lassen.
  • Auf bemehlter Arbeitsfläche auswirken, in bemehltes Körbchen geben und für 2-3 Stunden gehen lassen.
  • Im vorgeheizten Backrohr bei 210° für 25-30 Min. backen.

 

Roggensauerteig mit Anstellgut:

  • Mehl mit Wasser & aktiviertem Anstellgut in einem großen Glas verrühren, verschließen und 12-15 Stunden bei Zimmertemperatur stehen lassen. Danach siehe Anleitung “Hauptteig”.

 

Das Sauerteigbrot ist auf den ersten Blick sicher nicht das einfachste Rezept – aber die Mühle lohnt sich alle Mal und sobald man das Brot einmal gemacht hat, ist es auch wirklich keine Hexerei mehr.

Auch wir von Caprilife hatten zu Beginn Respekt vor der Sauerteigherstellung. Nun nehmen wir die Mühe jedes Mal aber sehr gerne auf uns 😉

Falls ihr dennoch Fragen zur Herstellung habt, könnt ihr euch sehr gerne per Mail an julia@caprilife.at wenden!

 

Equipment für die Sauerteigherstellung:

Gärkörbchen aus 100 % Rattanholz: HIER

Einmachglas mit Deckel oder Drahtbügel gibt’s in jedem großen Supermarkt oder Einrichtungshaus.

 

 

Wie schon erwähnt, ist das Sauerteigbrot nicht das einfachste Rezept.

Falls ihr Lust auf mehr alltagstaugliche Rezepte habt, dann holt euch hier das brandneue

 

CAPRILIFE KOCHBUCH

Write a comment